Buchen mit
BESTPREIS
GARANTIE

Natur & Weltkulturerbe

Entdeckt die Schätze der Region

Die Natur hat unsere Region reich beschenkt. Mit wilder, ungezähmter Schönheit. Der Mensch hat im Laufe der Jahrhunderte das Seine zum Gesamtkunstwerk beigetragen. Kommt mit auf eine Zeitreise und entdeckt die Schätze längst vergangener Kulturen. Umgeben von einer Landschaft, die ihresgleichen sucht.

13
Autominuten

Aquileia

Farbenprächtige Mosaike, detailreiche Fresken und beeindruckende Bauten aus der Römerzeit: Einst war Aquileia eine der größten und reichsten Städte am Mittelmeer, heute gehört sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Adria. Aquileia liegt etwa 10 Kilometer landeinwärts von Grado entfernt und wird euch mit seinem reichen kulturellen Erbe nachhaltig beeindrucken.

50
Autominuten

Cividale

Forum Iulii. Östrich: Die alten Namen von Cividale verraten es schon: Hier war im Laufe der Jahrhunderte einiges los. Heute laden euch die Teufelsbrücke, der Domplatz und ein mystisches Gewölbe aus der Keltenzeit zu einem Erkundungsspaziergang in die Vergangenheit ein.

60
Autominuten

Postojna

Willkommen in der Unterwelt! Steigt hinab in die Höhlen von Postojna und erkundet eine Welt aus funkelndem Tropfstein und glitzerndem Karst. Über Jahrmillionen von der Natur geschaffen, gibt es kaum ein Ausflugsziel an der Adria, das so mystisch und geheimnisvoll ist. Eine Höhlenbahn, mit der sogar schon die legendäre Kaiserin Sissi gefahren sein soll, lässt euch durch diese Wunderwelt unter Tage gleiten.

90
Autominuten

Ljublijana

Ihr habt Lust auf Hauptstadtflair? Dann nichts wie ab nach Ljublijana! Besonders in den Sommermonaten betört das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Sloweniens mit besonderem Reiz: Ein bisschen Wiener Charme hier, ein wenig Pariser Chic dort, ganz viel Grün und immer ganz viel südliche Lebenslust. Viel Spaß!

10
Fahrradminuten

Valle Cavanata

Mehr als 260 verschiedene Vogelarten machen das Naturschutzgebiet Valle Cavanate zur Pilgerstätte für Birdwatcher und zum Paradies für alle, die wilde, ursprüngliche Natur lieben. Diese Vogeloase ist 350 Hektar groß und grenzt gleich ans unser Ferienresort. Mit etwas Glück erspäht ihr die prächtigen Flamingos oder könnt einen Eisvogel beim Fischen beobachten. Mindestens genauso schön ist es auf der Cona Insel, wo weiße Wildpferde grasen.

35
Autominuten

Collio

Sanfte, sattgrüne Hügel, soweit das Auge reicht. Eine Landschaft, deren Liebreiz schon die alten Habsburger erlegen sind.  Im Collio Goriziano entsteht hervorragender Wein. Manche sagen sogar, dass hier die besten Weine der Welt wachsen. Am besten macht ihr euch selbst ein Bild und geht in der Gegend rund um Gorizia auf eine Reise, die alle Sinne betört.

Ihr Browser wird nicht unterstützt!

Sie benutzen einen veralteten Browser, für den unsere Website nicht optimiert ist. Bitte installieren Sie einen der folgenden Browser: